bAV - betriebliche Altersversorgung

 

Die Bedeutung der betrieblichen Altersversorgung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wächst. Verantwortlich dafür sind drei Faktoren, zwei demographische und ein zinspolitischer Faktor:

  1. erheblich längere Lebenszeiten
  2. sinkende Zahlen an Erwerbstätigen, die über die Sozialversicherung für Rentner aufkommen können
  3. dauerhaft unter Druck geratene Renditen der Kapitalanlagen für Altersversorgung sind durch die EZB-Zinspolitik

 

Die Wirkung dieser Faktoren lässt sich übersetzen mit :

 

Für jeden Rentner/jede Rentnerin wird mehr Geld in der Zukunft benötigt, um im Alter dauerhaft eine auskömmliche Rente zu erhalten.

 

Das hat auch die Politik verstanden, die mit Wirkung zum 01.01.2018 das Betriebsrentenstärkungsgesetz auf den Weg gebracht hat.

 

Das ambitionierte Ziel: breite Teile der Arbeitnehmer zu einer besseren Altersversorgung zu verhelfen.

 

Die Herausforderung: Das Betriebsrentenstärkungsgesetz ergänzt die klassische bAV um einen weiteren, „sechsten“ Durchführungsweg und erhöht die Komplexität der bAV.

 

Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Vermittler und Produktgeber bedürfen der Erfahrung von Spezialisten, um für die bAV attraktive, kostengünstige und digitale Lösungen anzubieten.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privat betriebene Homepage

Anrufen

E-Mail